*
Menu

Thangka

 Thangka, lamaistische Malerei zweite Hälfte 19.Jh.,
der Textilrahmen aus chinesischen Seiden ca. 18.Jh., bereits in mehrfacher Verwendung
Herkunft: Osttibet oder Westchina
Privatbesitz

Zustandsaufnahme, sowie Rück- und Vorderseite nach erfolgter
Kons./ Restaurierung
(u.a.Textilfassung neutral ergänzt und gleichzeitig  die lädierten origin. Seiden hinterlegt und nähtechnisch fixiert)

 

 

 

 

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail